03188

Orchideen, Dendrobium Nobile Apollon

9.95

Aktuelle Grösse
Breite:
20 cm
Höhe:
55 cm
Größe des Pots:
12 cm
  • Die Dendrobium nobile hat am ganzen Stamm eine besonders auffällige Blütenart und blüht lange. Sie werden diese Dendrobium nobile mit bis zu 8 Wochen anhaltender Blütedauer lieben.

    Nicht vorrätig

    Artikelnummer: 03188 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

    Beschreibung

    Dendrobium nobile – Farbenfrohe Inspiration.

    Dendrobium nobile ist die offizielle Blume des indischen Teilstaats Sikkim. Dendrobium nobile wächst dort auf Höhen von rund 1.800 Meter. Der Name der Pflanze deutet an, wo und wie sie wächst, am liebsten an Bäumen oder auch auf Felsen. „Dendron“ heißt auf Griechisch „Baum“ und „Bios“ bedeutet „Leben“.

    Diese Dendrobium Nobile Apollon gehört zur Familie der Nobile „Star Class“. Sie wird unter Lizenz gezüchtet, selektiert, und entwickelt sich zu einer gesunden und stark wachsenden Pflanze.
    Die Dendrobium nobile hat am ganzen Stamm eine besonders auffällige Blütenart und blüht lange. Sie werden diese Dendrobium nobile mit bis zu 8 Wochen anhaltender Blütedauer lieben.

    Vor allem, wenn sich der Knospenansatz gebildet hat und der wechselseitige Aufbau der Blätter einsetzt, ist diese Pflanze ein Prachtstück im Wohnzimmer.
    Dendrobium nobile ist eine halb-immergrüne Art und die Mutterpflanze vieler Hybridpflanzen. Diese Orchidee unterscheidet sich von anderen Orchideenarten durch die Blütentraube, die sich unter jedem Blatt am Blattstängel bildet. Die Dendrobium nobile stammt ursprünglich aus Südostasien, dem Himalaya-Gebiet, aus Malaysia, Südchina und Japan.

    Diese Gattung der Orchideen wurde häufig für Kreuzungen verwendet. So entstanden Sorten, die für viele verschiedene Klimaanforderungen und unterschiedliche Zwecke geeignet sind.
    Dendrobium nobile erkennen Sie durch ihre länglichen und dicken Pseudobulben, die 40 bis 50 Zentimeter hoch werden können. Diese Pseudobulben sind an Internodien zu erkennen (kurze Stängelteile, die immer mit einem Blatt abgeschlossen werden). Die Blüten erscheinen in Blütentrauben mit zwei bis vier Blüten an den älteren, blattlosen Pseudobulben und über die ganze Länge der Bulbe. Die Farbe der Dendrobium nobile Apollon ist reinweiss mit goldgelbem Herz in der Blüte.

    Diese Dendrobium nobile verträgt viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht.
    Ein zu warmer Standort lässt die Blüten schneller altern; also etwas kühler oder weg vom Fenster stellen, um bis zu 8 Wochen lang die Blüten der Dendrobium nobile genießen zu können.

    Kühler und luftiger Standort mit einer Temperatur zwischen 12–18 Grad Celsius.
    Die Dendrobium nobile ist eine tropische Pflanze, die in den Bergen wächst, also an warme Tage und kalte Nächte gewöhnt ist. Die Zimmertemperatur ist also ideal für diese Pflanze.

    Eine Orchidee darf in einem Topf nicht zu feucht stehen. Regel beim Gießen dieser Orchidee: 1 mal gießen in 7-9 Tagen. Die Erde sollte wieder trocken sein, bevor erneut gegossen wird.

    Besprühen der Blütenknospen Im Winter und in den Sommermonaten kann die Luftfeuchtigkeit im Haus zu niedrig sein. Bei warmen Temperaturen täglich die kleinen Blütenknospen besprühen. Dies beugt dem Austrocknen der Blüten vor.

    Dünger
    1 x pro 2 Wochen Certi-Orchideendünger beigeben.
    3-4 Mal pro Jahr einen Teelöffel Kalk über das Orchideensubstrat streuen. Ab November bis Februar sollte man keinen Dünger beigeben.

    Orchideensubstrat
    1 Mal in 3 oder 4 Jahren die Orchidee umtopfen. Certi-Orchideensubstrat enthält die richtige lockere Erdmischung, bei der sich die Dendrobium wohlfühlt.
    Wenn die Wurzeln der Orchidee gesund sind, können Sie beim Umtopfen einen etwas größeren Topf benutzen. Wenn die Wurzeln weich und faul sind, müssen Sie die weichen und faulen Wurzelteile entfernen und die Orchidee wieder in den gleichen Topf pflanzen. Orchideen mögen keine Staunässe. Also immer darauf achten, dass das Wasser ablaufen kann.

    Nach der Blüte
    Wenn die Blütenstängel ausgeblüht sind, fallen die Blüten von selbst ab. Ein neuer Trieb wächst nach und sorgt nach 8-12 Monaten wieder für neue Blüten.

    Im Sommer draußen hinstellen und regelmäßig Dünger beigeben.
    Im Winter ab September trocken, kühler und heller platzieren.
    Im Frühjahr, wenn sich Blütenaugen bilden, kein Wasser geben.
    Erst mit dem Gießen anfangen, wenn die Blütenknospen gut sichtbar sind.
    Blüht im Winter und Sommer meistens auf blattlosen Pseudobulben.
    Das ganze Jahr hindurch im Wohnzimmer gleichmäßig gießen und für genügend Licht sorgen.
    Die Blüte kommt im Sommer oder im späten Frühjahr.


    Die duftenden Blüten, die sich im Frühjahr entwickeln, sind hellrosa, mit rotbraun und goldfarbig gezeichneter Lippe. Einige Sorten haben dunklere Farben oder sind weiß und goldgelb.

    Das könnte dir auch gefallen…

    blockimg1

    BESTELLEN UND ERNTE

    Heute bestellt, morgen im Haus? Nicht bei uns, unsere Produkte werden erst nach Ihrer Bestellung geerntet.

    blockimg2

    FRISCH GELIEFERT

    Dann versenden wir unsere Produkte
    direkt von der Gärtnerei,
    an Sie!

    blockimg3

    100% FRISCH

    Dadurch können wir als einzige 100% Frische garantieren. Und das finden wir am allerwichtigsten!

    blockimg4

    STOLZ DES GÄRTNERS

    Wir bieten unseren +- 600 Gärtnern gern einen ehrlichen Preis. Dafür suchen sie für Sie die allerbesten Blumen und Pflanzen aus.

    Haben Sie Fragen über unsere Produkte? Wir beantworten sie gern:

    E-mail: service@certi.de
    Telefon: 0031-416 69 25 20

    Jedem Werktag zwischen
    09.00-17.00 Uhr

    Folgen Sie uns:

    Möchten Sie über unsere Produkte auf dem Laufenden bleiben?

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

    © Alle Rechte vorbehalten CERTI CARE B.V.