01658

Sternmoos, Sagina subulata Aurea Lime Green

9.95

Sternmoos Lime Green; lebende Kunstwerke in Töpfen
wächst an humusreichen Stellen mit Halbschatten oder Schatten

Artikelnummer: 01658 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Das ganze Jahr hindurch Immergrün in Ihrem Garten? Das ist mit lebenden Kunstwerken in Töpfen und Schalen möglich! Sagina subulata, auch Sternmoos genannt, ist besonders für kleine, wartungsfreie Gärten geeignet. Eine zierliche Pflanze, die Ruhe und Harmonie ausstrahlt und zugleich für einen spannenden Effekt sorgt. In einem Beet bildet Sagina wunderschöne Polster am Fuß von Solitärpflanzen. Aber auch entlang Gartenwegen sorgt die Pflanze für ein Überraschungselement. Zur Erzielung einer ländlichen Ausstrahlung kombinieren Sie Sagina subulata mit Sagina subulata aurea (einer Variante mit gelbgrünen Blättern) und Arten aus der prächtigen Scleranthus-Familie: Ruhe und Besinnung gewährleistet!
Sagina subulata oder Sternmoos kommt aus den feuchten Gebieten von Europa, kommt aber in der freien Natur immer weniger vor. Sternmoos ist eigentlich keine echte Moosart, sondern gehört zur Familie der Nelken (Caryophyllaceae). Es ist eine frischgrüne, moosartige Pflanze, die Polster bildet. Die Pflanze blüht mit kleinen weißen Blüten von Juni bis August. Die sternförmigen Blüten werden nicht größer als 5 mm. Sie blühen jedoch reichlich, aufrecht auf kleinen Stielen und scheinen über der kissenförmigen Pflanze zu schweben. Dieser lebende Teppich wird nicht höher als 5 cm. Die Blätter sind sehr klein, schmal und lanzettlich. Der Wurzelballen breitet sich langsam aber sicher aus. Certi-Sternmoos wird im Freien gezogen.
Sternmoos wird oft in japanischen Gärten als Bepflanzung am Fuß des japanischen Ahorns verwendet. Sagina subulata geht seinen eigenen Weg und ist für Töpfe und Beete besonders geeignet. Aber auch entlang Gartenwegen, eventuell mit Trittsteinen und in Steingärten. Auch als edle Grabbepflanzung kommt Sternmoos gut zu seinem Recht. Wenn Sie Sternmoos als Bodendecker verwenden möchten, pflanzen Sie dann ein paar Exemplare in Gruppen zusammen.
Scleranthus ist eine Gattung, die aus zehn Arten kleiner, ein- oder mehrjähriger Pflanzen besteht, die vor allem in den gemäßigten Gebieten der nördlichen und südlichen Halbkugel (mit Ausnahme von Nordamerika) vorkommen. Die schmalen Blätter wachsen dicht aufeinander. Die weißen oder grüngelben Blüten erscheinen im Sommer und bleiben oft lange an der Pflanze. Das Wachstum der Scleranthus ist atemberaubend: eine lebende Skulptur!
Scleranthus biflorus ist eine polsterbildende Art und stammt aus den Berggebieten von Australien, Neuseeland und Südamerika. Die Pflanze wird 15 cm hoch und wächst langsam zu einer Breite von 60 cm heran. Wegen der leuchtend grünen Polster ist Biflorus in vielen Ländern eine beliebte Garten- und Topfpflanze. Bei uns in Mitteleuropa ist die Pflanze kaum bekannt. Certi sorgt hier aber für Veränderung und nimmt die Moosfamilie in ihr Sortiment auf!

Sagina subulata wächst an humusreichen Stellen mit Halbschatten oder Schatten, wo die Sonne nicht viel Einfluss auf die Begrünung hat. In feuchtem, aber gut durchlässigem Sandboden hält das Sternmoos es auch in der Sonne aus. Sorgen Sie dafür, dass die Pflanze nicht austrocknet. Wenn die Pflanze in einem Topf auf dem Balkon steht, ist für einen schattenreichen, feuchten Standort nach Norden oder Westen zu sorgen.
Scleranthus biflorus liebt feuchten Boden und einen sonnigen Standort, der nachmittags im Schatten liegt.

Sagina subulata ist winterhart. Sternmoos ist im Winter vor anhaltendem Frost, Feuchtigkeit, kalter Zugluft und Austrocknen zu schützen. Stellen Sie die Pflanze an eine geschützte Stelle, wo Kältedruck ihr nicht zu schaffen macht, zum Beispiel eine warme Mauer. Sie können Sternmoos auch mit Folie oder abgefallenen Blättern abdecken.
Scleranthus biflorus ist winterhart. Im Winter ist die Pflanze vor anhaltendem Frost und Feuchtigkeit zu schützen.

Sagina subulata braucht Regenwasser und lebt vom Morgentau und der Feuchtigkeit der Umgebung. Die Pflanze mag keinen Kalk. Gießen Sie also mit Wasser aus der Regentonne.
Scleranthus biflorus kann durch Samen, Teilung oder Stecklinge vermehrt werden

blockimg1

BESTELLEN UND ERNTE

Heute bestellt, morgen im Haus? Nicht bei uns, unsere Produkte werden erst nach Ihrer Bestellung geerntet.

blockimg2

FRISCH GELIEFERT

Dann versenden wir unsere Produkte
direkt von der Gärtnerei,
an Sie!

blockimg3

100% FRISCH

Dadurch können wir als einzige 100% Frische garantieren. Und das finden wir am allerwichtigsten!

blockimg4

STOLZ DES GÄRTNERS

Wir bieten unseren +- 600 Gärtnern gern einen ehrlichen Preis. Dafür suchen sie für Sie die allerbesten Blumen und Pflanzen aus.

Haben Sie Fragen über unsere Produkte? Wir beantworten sie gern:

E-mail: service@certi.de
Telefon: 0031-416 69 25 20

Jedem Werktag zwischen
09.00-17.00 Uhr

Folgen Sie uns:

Möchten Sie über unsere Produkte auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

© Alle Rechte vorbehalten CERTI CARE B.V.