Schöne rote Beere gewinnt viele Herzen

foto-kweker

Gärtner mit rote Beere

„Es macht mich jeden Tag glücklich, dass das Bauchgefühl von damals zu diesem wunderschönen Farbenmeer geführt hat.“

Beginnend mit einem „falschen“ Zweig und von vielen Menschen für verrückt erklärt.
Das war der Anfang unseres Skimmia Pabella Abenteuers. Es macht mich jeden Tag glücklich, dass das Bauchgefühl von damals zu diesem wunderschönen Farbenmeer an Pflanzen geführt hat. Die Leute, die hier in die Gärtnerei kommen, sind immer wieder beeindruckt. Es war ein ziemliches Risiko mit einem „falschen“ Zweig zu züchten. Aber man weiß ja nie!

Was die Menschen nicht sehen, ist, wie viel Zeit, Geduld und Energie hinter diesem wunderschönen Beerenstrauch steckt. Es hat uns zum Beispiel ein Jahr gekostet, um von dem seltenen Zweig mit Beerenblüten sechs Stecklinge zu bekommen. Sechs Stücke nur! Von dort vermehrten wir jedes Jahr, Stück für Stück, indem wir die Pflanzen sorgfältig auswählen und selbst bestäuben. Wann der richtige Zeitpunkt da ist, hängt von der Pflanze ab. Manchmal kommt es vor, dass wir am Sonntagnachmittag mit unseren drei Söhnen in die Gewächshäuser gehen, um die jungen Pflanzen mit einem Staubwedel zu bestäuben! Das ist wirklich der beste Weg. Wir haben alles versucht, aber diese Haushaltsvariante liefert die besten Ergebnisse.

Das Berufliche in unserer Familie ist enorm mit unserem Privatleben verbunden. Meine Frau und ich arbeiten beide in der Gärtnerei. Menschen reagieren bei dem Gedanken manchmal mit Stirnrunzeln, aber wir sind der Meinung, dass es einfach wunderbar ist, alles zusammen teilen zu können. In den Anfangsjahren der Pabella besprachen wir unsere Sorgen auch schon mal am Küchentisch. Aber jetzt strahlen wir zusammen, wenn die Ernte gut gelungen ist. Diese Pflanze hat einen besonderen Platz bei uns eingenommen. Nicht nur wegen der Arbeit, die wir hineinstecken; die Skimmia Pabella trägt auch den Namen meines Vaters, meinem „Pa“. Diesen Teil der Familiengeschichte teilen wir gerne mit anderen. Alles, was ich nebenher erfinde oder auch versuche, betrachte ich als Hobby. Und ja, das bedeutet, dass ich auch meine freie Zeit zwischen den Pflanzen verbringe!

Schön im November
Im November sind nicht nur diese Skimmie Pabellas am Schönsten, sondern auch andere Pflanzen.

E-mail: service@certi.de
Telefon: 0031-416 69 25 20

Jedem Werktag zwischen
09.00-17.00 Uhr

Folgen Sie uns:

Möchten Sie über unsere Produkte auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

© Alle Rechte vorbehalten CERTI CARE B.V.