Jetzt mit €10,-
Einführungsrabatt!

NJ2017DE

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Chrysanthemum Zembla – gelb – Pflanzen – 00541 – Certi

Chrysanthemum Zembla

Fröhliche Farbenpracht, schöne sommerliche Farben.
Lässige Topf- und Beetkombinationen im Freien.
Die Terrasse lässt sich sommerlich leicht gestalten!

Aktuelle Größe
Breite:
20 cm
Höhe:
30 cm
  • € 14,90

    Certi Code: 00541 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

    Immer Kostenloser Versand!

    Produktbeschreibung

    Trendy farbenfrohe Chrysantheme “Zembla”, ideal als herbstlicher Patioschmuck.
    Ein Symbol von Glück in China und nationales Symbol von Japan.

    Diese Pflanze sorgt für eine goldene Herbstzeit, was die Blüte anbelangt. Die Chrysantheme “Zembla” blüht lange und reichlich.
    Auf unseren modernen Terrassen und Räumen sorgt die “Zembla” mit ihrer trendy Farbpalette für Stil, Eleganz und Blütenspaß.
    Die schönen bunten Farben machen Freude, Lust und Laune im Sommer und Herbst.

    Die “Zembla” ist eine neue Generation der Chrysanthemen, die sich durch dunkelgrüne Blätter und spezielle bunte Farben, mit ihren gefüllten Blüten, mit einem gleichmäßigen Ball perfekt geformter Einzelblüten auszeichnen.

    Diese “ZEMBLA YELLOW” ist niedrig und hat einen kompakten Wuchs, ist standfest und hat eine garantiert lange Blütezeit. Auch im floralen Bereich werden aus diesen Pflanzen echte dekorative Hingucker gemacht.

    Die Chrysantheme “ZEMBLA YELLOW” wird in ihrer normalen Wachstumszeit produziert. Wenn die Tage kürzer werden, werden diese Chrysanthemen von der vegetativen (Wachstumsphase) in die generative Phase (Blüte) gebracht. Genau in dieser Zeit ist unsere “Zembla” die goldene Herbstpflanze.

    Die kleinen Blütenknospen der Chrysantheme “Zembla” werden entspitzt, nur die Hauptblüte bleibt an der Pflanze. Aus dieser wird eine große Blüte pro Stiel heranwachsen.

    Ursprünglich stammen Chrysanthemen aus Ostasien. Sie gehören zur Familie der Asteracea oder Compositae. Diese Pflanze wurde bereits 500 Jahre vor Christus von Konfuzius, dem chinesischen Philosophen, beschrieben. Erst im 16. Jahrhundert kamen die ersten Chrysanthemen nach Europa. Der Holländer Jacob Layn importierte sie in die Niederlande.
    Es gibt viele Mythologien und Sagen aus verschiedenen Ländern, was Chrysanthemen anbelangt, von der Dracheninsel aus Japan bis zum alten Bettler aus dem Schwarzwald.
    Die japanische Kaiserdynastie führt schon seit 10 Jahrhunderten in ihrem Symbol eine goldene Chrysantheme mit 16 Kronblättern. Der rote Zirkel in der japanischen Nationalflagge ist ein Chrysanthemenherz ohne Blätter.
    Chrysanthemum, auch Gold-Blüte genannt, stammt aus den griechischen Wörtern “chrysos” (Gold) und “anthemum” (Blüte).

    Dieser modernen “Zembla” können Sie in herbstlichen Balkonkästen, aber auch auf der Fensterbank einen dekorativen Platz bieten.

    Im Eingangsbereich, zusammengepflanzt in einer Schale.
    Geschützte Lage im Außenbereich.

    Ein heller und kühler Standort verlängert die Blütedauer.
    Stellen Sie die Pflanze nicht über oder auf einen Heizkörper.
    Chrysanthemen brauchen viel Licht, aber keine grelle Sonne.
    Trendy Balkonschmuck!

    Zimmertemperatur zwischen 12 und 22 Grad Celsius.
    Wichtig ist, dass die Pflanze im Zimmer am richtigen Platz steht.
    Nicht zu warm und auch nicht zu dunkel.

    Zugluft und Temperaturschwankungen vermeiden.
    Chrysanthemen mögen eher einen kühlen Platz.
    Zum Überwintern müssen Sie die abgeblühten Pflanzen bei etwa 8 Grad Celsius kühl stellen.

    Im Zimmer sind Chrysanthemen pflegeleicht, brauchen allerdings viel Wasser.
    Während der Blütezeit müssen Sie die Pflanzen täglich gießen. Die großen Blätter hängen sonst sehr schnell schlapp herunter. Sie erholen sich nach dem Gießgang wieder.
    Topfballen immer gut feucht halten, oder im mit Wasser gefüllten Übertopf auf Kieselsteine stellen. Dies ist der Luftfeuchtigkeit der Pflanze dienlich.
    Während der Hauptwachstumszeit im Sommer wird alle zwei Wochen gedüngt.
    Chrysanthemenblüten verwelken bei zu wenig Wasser schnell.
    Unsere Pflanzen werden mit wachstumshemmenden Substanzen behandelt, sonst fehlt die Schmuckwirkung. Nach einiger Zeit lässt die Wirkung der Substanzen nach. Die Chrysanthemen werden dann höher.
    Diese Chrysantheme “Zembla” präsentieren wir Ihnen mit offenen Blüten. Sie blüht 7 -8 Wochen.
    Blüteninduktion (Blütenbildung) bekommt man bei Chrysanthemum, indem man die Pflanzen künstlich 13 Stunden im Dunkeln hält. Wenn man also längere Zeit Chrysanthemen anbieten will, wird die Tageslänge durch Entzug von Sonnenlicht verkürzt.
    Die Kombination von Kälte und Feuchte lassen die Blüten verfaulen.